06.10.14

Erste Erfahrungen mit Kiko

Halli hallo ihr Hübschen!
Lang ists her dass ich mal einen Kiko-Lack besaß. Ich weiß noch, der erste Lack den ich von Kiko hatte war ein weiß mit ganz vielen Glitzerpartikeln. Ich erinner mich noch daran dass ich ihn nur wenige Male benutzt habe, da er sehr langsam getrocknet ist und die Haltbarkeit auch nicht so gut war. Ich dachte wenn ich schon in der Nähe eines Kiko-Stores bin, probier ich einfach nochmal einen aus. Diesmal entschied ich mich für die Farbe 227, ein sehr dunkler rot/lila. 
Die normalen Lacke kosten 2,95€, Top- und Basecoat kosten glaub ich 6-8€ wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe (ist schon 2 Wochen her dass ich dort war). Dazu wollte ich mir noch eine Glasfeile kaufen, ich hatte nämlich im Internet vorher gelesen dass die von Kiko gut und günstig sein soll, sie hat glaub ich 2,50€ gekostet.
Den Lack habe ich schon getestet, es ist wirklich so dass er sehr lange zum trocknen braucht. Die Haltbarkeit ist auch solala, hat bei mir 2 Tage gehalten. 
Da habe ich doch eine Frage an euch:
Meine Nägel splittern in letzter Zeit gerne mal an der Spitze, damit meine ich wirklich meine Nägel selbst. 
Hat da jemand 'n Tipp was man da tun kann? 
Ich habe jetzt schon meine Glasfeile die ich benutze und benutze Nagelhärter von essence. Es nervt echt mega, deswegen brauche ich da echt jeden Tipp den ihr habt! 
Danke!

Follow me:

Kommentare:

  1. Von p2 gibt es so ein Calciumgel, das kann ich sehr empfehlen!
    Und sonst diese Merz Tabletten, die beheben das Problem quasi von innen heraus!
    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Tabletten würde ich eher ungern nehmen :s

      Löschen

Hey ! Ich freue mich über jeden Kommentar! :)