27.06.14

Rezept: Guacamole

Halli hallo ihr hübschen!
Steht ihr auch so sehr auf Avocado wie ich? Ich esse sie ja am liebsten im Sushi oder halt in Form von Guacamole. Da ich noch eine Reife Avocado hier hatte und zu faul war um daraus Sushi zu machen, habe ich mich an Guacamole heran gewagt.
Zutaten:
1 x Avocado
1 x Knoblauchzehe
1 x halbe Zitrone
1 x halbe Tomate
1 EL Natur-Joghurt
Salz, Pfeffer

-> Falls zur Hand gerne noch Jalapenos
1. Die Avocado aufschneiden, mit einem Löffel auskratzen und in einer kleinen Schüssel pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken.

2. Die Knoblauchzehe durch eine Presse geben oder alternativ so klein wie möglich schneiden.
Die Tomate ebenfalls so klein wie möglich schneiden und die Zitrone auspressen.

3. Knoblauch, Tomate, Zitrone und Joghurt zu der Avocado geben und mischen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich persönlich schnibbel auch noch Jalapenos und einen Schuss Soja-Soße mit rein.
Tipp: Damit ihr nicht ganz so schlimmen Mundgeruch vom Knoblauch krigt schneidet das Teil das ihr unten rechts seht raus.

Ich esse Guacamole immer zu Tortillas oder Enchiladas
Zu was esst ihr es denn am liebsten?

Follow me:
Instagram 
Tumblr 
Facebook 
Bloglovin
Blog-Connect 

Kommentare:

  1. Hört sich gut an. Fühlt sich die Avocado weich an, wenn sie reif ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohja, vllt hätte ich das noch dazu schreiben sollen
      das ist richtig man erkennt es daran dass sie weich ist, wenn man sie aufschneidet ist sie dann schön grün, wenn aber schwarze fäden das innere durchziehen ist sie leider schon schlecht das kann man von außern leider nicht erahnen
      ich kaufe avocados meist wenn sie braun sind aber noch einigermaßen fest, wickel sie dann zu hause in ein tuch und lege sie 1-2 tage an einen warmen ort, dann reift sie zu hause ganz kontrolliert nach :)

      Löschen

Hey ! Ich freue mich über jeden Kommentar! :)